Unsere Abteilung bietet den Mitgliedern derzeit zwei Motorsegler und zwei Motorflugzeuge zur Nutzung an. Davon ist jeweils eines für das Schleppen von Segelflugzeugen ausgestattet, um auch unseren segelfliegenden Mitgliedern eine flexible Startmöglichkeit anzubieten.

Motorflugzeug

Die D-ETEL, eine DA 20 "Katana" ist eine zweisitzige Motormaschiene der 750 kg Klasse. Sie ist in Faser-Verbund-Bauweise gefertig. Sie zeichnet sich durch gute aerodynamische Eigenschaften aus und ist optimal für die Ausbildung.

Die D-EXDR, eine Robin DR 401, das mit Baujahr 2021 neueste Flugzeug in unserer Flotte, ist durch technische Maßnahmen Lärmreduziert. Eine Reisegeschwindigkeit von bis zu 132 Kn (~244 Km/h) und eine Reichweite über 1500 km erlauben 4 Personen bequemes und schnelles Reisen durch ganz Europa oder darüber hinaus. Dabei ist der moderne JET-A1-Motor sehr sparsam. Die Segelflugabteilung kann mit ihr auch auf ein optimales Flugzeug für Flugzeugschleppstarts zurückgreifen.

Motorsegler

Die D-KEPT, eine HK 36 TTC 115 "Super Dimona" der Firma Diamond Aircrafts, der modernste Motorsegler unserer Flotte, ist ein schöner Reisemotorsegler, der auch für das Schleppen von Segelflugzeugen geeignet ist. Sie ist in Faser-Verbund-Bauweise gefertig. Ein modernes Profil und leichte Kohlefasern sorgen hier für gute Flugleistungen. Sie ist das Schwesterflugzeug der "Katana"

Die D-KIOR, ein SF 25 C-Falke 2000 der Firma Scheibe, wird wegen seiner geringen Kosten vorwiegend für die Schulung eingesetzt. Er ist in Holz-Gemischtbauweise gefertigt. Das bedeutet, dass die Flächen in Holzbauweise, der Rumpf jedoch als eine Stahlrohrkonstruktion gebaut sind. Beides ist mit Leinen bespannt.